ElternCoaches sind jetzt unter der E-Mail-Adresse fraguns@elternhotline.dezu erreichen. Innerhalb von 24Stunden beantworten ExpertInnen kostenfrei alle Fragen rund um die Themen Lernen, Krisenbewältigung oder beruflicheWeiterentwicklung. Auf Instagram(@elternhotline)stellen sich die ElternCoaches in Kurzvideos vor, damit Elterngenau wissen, mit welchen Themen sie sich an wen wenden können. Die ElternHotline unterstützt Eltern auf elternhotline.de, corona-was-darf-ich.de, Instagram, Facebook und Youtube dabei, die besten LernbegleiterInnen ihrer Kinder zu werden. 

ElternCoaches haben breites Erfahrungsspektrum

Ob in derFrühförderung, als Burn-out-Coach, Theaterpädagogin oder systemische Beraterin: Die ElternCoaches der ElternHotline haben Erfahrungen in ganz unterschiedlichen Bereichen. 

Das kommt den Eltern zugute. Denn egal, ob es um Beschäftigungsmöglichkeiten für das Kind, um Alltagsstrukturierung, bürokratische Angelegenheitenoder berufliche Wiedereingliederung bzw. Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht, die  BeraterInnen und Coaches kennen sich damit aus. Sie wissen, was man tun kann,wenn das Kind schreit, weil es zahnt, Blähungen hatoder beschäftigt werden möchte. Die BeraterInnenund Coaches können unter fraguns@elternhotline.de Beratungs-und Betreuungsangebote vermitteln und helfen bei familiären Konflikten oder Schlafproblemen.Und das innerhalb von 24 Stunden. 

Bald steht auch eine  Beratungshotline für alle Eltern kostenfrei bereit. 

FiBSElternHotline gGmbH ist einim März2020gegründetesOnline-Tech-Start-Up undSocial Enterprise in der Bildungsbranche mit Standortin Berlin. Wir unterstützen Familien dabei,Herausforderungen in Krisenzeiten besser zu bewältigen. Unser Ziel istes,alle Eltern zu adressieren, damit sie auch nachder Corona-Krisedie besten Lernbegleiter ihrer Kinderwerdenkönnen.

Infos: FiBS ElternHotline gGmbH

Michaelkirchstr. 17/18

10179 Berlin

www.elternhotline.de