Palvino steht für eine genussvolle Entdeckungsreise inmitten der Eppinger Einkaufs- und Flaniermeile

 

Geschmack ist das, was man beim Essen und Trinken mit seinen Sinnen wahrnimmt. Dabei ist bestens bekannt, dass Geschmäcker wahrlich verschieden sind, doch alle wollen sie das Außergewöhnliche, etwas Besonderes und das Auserlesene kosten, abseits der Discounter- und Mainstreamköstlichkeiten. Seit nun mehr als einem Jahr kann man seinem Geschmack jene Köstlichkeiten bieten, ohne dabei Eppingen verlassen zu müssen, denn das palvino ist längst schon kein Geheimtipp mehr, wenn es um besondere Spirituosen und delikate Feinkost geht: Auf 45 antik eingerichteten Quadratmetern in der Bahnhofsstraße 6 findet jeder Liebhaber feiner Spezialitäten den passenden Gaumenschmaus und kann dabei wahrlich auf Genussreise gehen. Inhaber Philipp Loll führt sein palvino mit einer besonderen Devise: Probieren und entdecken! So findet man, in verschachtelten alten Weinkisten drapiert, verschiedenste Weine aus aller Welt als auch aus der Region, Whisky-, Gin- und Schnapsraritäten, die es so im Kraichgau nur im palvino zu finden und zu probieren gibt – denn fast alles steht auf der antiken Anrichte hinter dem Pult zum Testen bereit. 

Passend zu den erlesenen Spirituosen bietet das palvino auch die Welt des genüsslichen Dampfens. „Wir führen Zigarren und Zigarillos aus Kuba, Nicaragua, der Dominikanischen Republik und Brasilien sowie Pfeifentabake aus England, Irland und Dänemark. Aber auch unsere Feinkost-Produkte werden bewusst ausgesucht, persönlich probiert und überwiegend direkt vom Hersteller bezogen. Dabei sind unsere Lieferanten kleine Betriebe mit Manufaktur-Charakter, das ist uns sehr wichtig“, so Philipp Loll. Von Ölen und Essigen über verschiedenste Gewürze, Brotaufstriche bis hin zu Schokolade ist für jeden Geschmack die passende Feinkost im palvino zu finden. Und diese Produkte lassen sich auch noch bestens miteinander verbinden: In einem selbst zusammengestellten und kreativen Geschenkkorb oder auch einfach in Form eines Gutscheines, um auf eine eigene Genussreise gehen zu können! 

Wer nun jedoch all das Repertoire an leckeren Raritäten im kleinen Kreis und in der gemütlichen Atmosphäre zwischen Weinkisten, altehrwürdigen Mobiliar und der Expertise von Philipp Loll erfahren möchte, sollte sich zu einem der begehrten Tastings anmelden. „In der Regel finden alle zwei Wochen Veranstaltungen im palvino statt. Das Raritäten Whisky-Tasting im Februar ist bereits ausgebucht und bei den diversen Weinproben, Gin- und Feinkost-Tastings sind die Plätze begrenzt. Interessenten sollten sich deshalb schnell für den passenden Termin entscheiden! Wir haben Kunden, die pauschal jeden Termin buchen, da sie so begeistert von den Veranstaltungen sind!“, freut sich Loll. 

Der persönliche Kontakt zu den Kunden sowie das Gespräch mit ihnen begeistert den jungen Ladenbesitzer: „Dabei erfahre ich die speziellen Kundenwünsche, versuche diese im palvino zufrieden zu stellen und mit der speziellen Beratung entsteht ein besonderer Kontakt, vor allem bei wiederkehrenden Kunden! Bei einigen hat sich mittlerweile sogar eine so enge Verbundenheit entwickelt, dass sie inzwischen zu unserem Freundeskreis gehören!“, erklärt der Vater eines einjährigen Kindes, dessen Patenonkel einer der ersten Kunden im palvino war und nun vom Kunden zum Familienmitglied wurde. Begeisterte Stammkunden, wie auch interessierte Neukunden, finden regelmäßig Neues im palvino und können, wie Philipp Loll selbst, auf regelmäßige Genussreise gehen und das im Herzen des Kraichgaus! 

Besonderer Experten-Tipp: Beginnt eure palvino-Entdeckungsreise mit einer Kaffee-Spezialität von der „Rolls-Royce unter den Siebträgermaschinen“, wie Philipp Loll seine ECM-Kaffeemaschine liebevoll nennt. 

Infos: palvino, Bahnhofstraße 6/1, 75031 Eppingen, Tel.  07262/ 9219010, kontakt@palvino.de

Öffnungszeiten: Freitag: 12:00 bis 18:30, Samstag: 10:00 bis 13:00 Und: Auf Anfrage