Freilichtspiele Schwäbisch Hall Pinocchios Welt im Zirkuszelt

Der weltberühmte Kinderbuchklassiker an einem Ort, der wie kein zweiter das Unbekannte und Geheimnisvolle der großen weiten Welt versinnbildlicht: der Zirkus. Denn genau in dieser großen weiten Welt ist Pinocchio allein unterwegs. Aller guten Vorsätze zum Trotz erscheint es ihm nämlich wesentlich spannender anstatt zur Schule, ins Marionettentheater zu gehen. Eine folgenreiche Entscheidung! Denn nachdem Pinocchio dort ein paar Goldstücke geschenkt bekommen hat, lässt er sich mit dem zwielichtigen Duo Fuchs und Katze ein…. und schlittert so von einem Abenteuer ins nächste. Autor Carlo Collodi schrieb seinen „Pinocchio“ ursprünglich als Episodengeschichte.

Die Handlung strotzt nur so vor absurden Figuren, fantastischen Tricks und clownesk-anarchischen Elementen, die perfekt in die ganz eigene Atmosphäre eines echten Zirkuszelts passen. Was gibt es dort noch? Den eigens für dieses Stück entwickelten Soundtrack der kindertheatererfahrenen Band „Tante Polly“. Ein hochenergetisches Ensemble, das sich darauf freut, die Geschichte um den Holzjungen Pinocchio zur Vorstellung zu bringen. Und nicht zuletzt, ein berührendes Wiedersehen im Bauch eines Haifischs. Premiere am 18.6.2017 um 15.00 Uhr im Haller Theaterzelt der Freilichtspiele Schwäbisch Hall (Breiteichstraße, Nähe Heimbach-Stadion/ Tennis- und Reitanlagen).

Kinderund Familienstück in einer Fassung von Christian Doll und Max Merker nach dem Roman von Carlo Collodi Für Menschen ab 6 Jahren.

Weitere Termine:

Juni: 21., 27. und 28.6. 2017, jeweils 10.00 Uhr
Juli: 4., 5., 6., 13.,18., 19., 20., 25., 7. 2017,
jeweils 10.00 Uhr sowie 15.00 und 16.7 201,
jeweils 15.00 Uhr August: 13. und 20.8. 2017 (zum letzten Mal),
jeweils 15.00 Uhr

Infos und Tickets:

Touristik und Marketing
Schwäbisch Hall
Tel. 0791/751600
www.freilichtspiele-hall.de