Allem Anfang wohnt ein Zauber inne.“ So begann der letzter Bericht über FAMOSY. Für FAMOSY selbst war der Anfang diesen Jahres überwältigend. Die Babyschwimmkurse waren schnell ausgebucht, sodass noch mehr Termine geschaffen wurden. Ebenso zügig belegt war die Kinder-Schwimmschule, zumal sich der Erfolg des Schwimmunterrichts schnell herumgesprochen hat. Mittlerweile gibt es bei FAMOSY auch das Schwimmabzeichen „Seepferdchen“.

Erste-Hilfe-am-Kind-Kurs

FAMOSY bietet auch Erste-Hilfe- und Erste-Hilfe-am-Kind-Kurse an. Führerscheinanwärter und kurspflichtige Personen erhalten nach der Schulung ein Zertifikat. Für Eltern und Kinderbetreuer ist ein Erste-Hilfe-am-Kind-Kurs immer ein lehrreiches und gleichzeitig beruhigendes Erlebnis. Gefahrensituationen werden aufgezeigt und über Sorgen und Ängste tauscht man sich aus. In lockerer Atmosphäre werden verschiedene Handlungs- und Rettungsabläufe trainiert. Eine große Sorge der Eltern von Kleinkindern ist das Ersticken beim Essen oder beim Verschlucken von Spielzeug. Hier wird der Ernstfall an einer lebensechten Erste-Hilfe-Puppe geübt. Auch viele Unsicherheiten bezüglich Gesundheit und Verletzungen werden bei den Kursen besprochen und geklärt. Die festen Kurstermine stehen im Internet unter FAMOSY.de, wobei auch jederzeit individuelle Termine vereinbart werden können.

Familien-Oase

FAMOSY kommt nach Hause oder besucht Einrichtungen und Kindergärten, um dort die Kurse abzuhalten. FAMOSY bezeichnet sich als Familien-Oase und bietet ein umfassendes Programm für die ganze Familie. Für die FAMOSY-Mitarbeiter ist ein familiärer Stil in den Kursen selbstverständlich, da sie alle Eltern sind und ihre Aufgaben und Herangehensweise als „Herzensangelegenheit“ sehen. Im Mittelpunkt steht der Mensch und dessen Bedürfnisse, was sich in der Philosophie von FAMOSY widerspiegelt: „Natürlichkeit, Lebensfreude und Lernen“. Auf den ersten Blick scheinen diese drei Worte in einem Widerstreit zu liegen. Sind sie wirklich miteinander vereinbar? In unserer leistungsbezogenen Gesellschaft herrscht die Meinung, dass so früh wie möglich mit dem Lernen begonnen werden muss. Nichts soll versäumt, alles muss mitgenommen werden, das Kind darf später keinen Nachteil erleiden. Dies zeigt sich an den vielen am Markt angebotenen Frühförder-Programmen für Babys und Kleinkinder. Solange die Natürlichkeit und Lebensfreude nicht darunter leiden – und vor allem nicht das Kind – sind diese Angebote in Ordnung. Bedenklich wird es, wenn die Leistung des Kindes und das Hineinpressen in eine vermeintlich vorgegebene Form an oberster Stelle stehen. Die natürliche Entwicklung, der individuelle Lernfortschritt und die primären Bedürfnisse werden unter dieser Art von Leistungsdruck und Anspruchsdenken begraben. Die Natürlichkeit und die Lebensfreude, Grundlage unseres Seins und Lernens, bleiben so auf der Strecke. Oder sie werden gänzlich missverstanden, denn echte Lebensfreude lässt sich grundsätzlich nicht durch Konsum und Aktion animieren. FAMOSY möchte mit seiner Philosophie „Natürlichkeit, Lebensfreude und Lernen“ in allen Kursen und Angeboten zeigen, dass es möglich ist, diese drei Eigenschaften miteinander ohne Widerspruch zu verbinden und zu leben. Die Familien-Oase schafft einen Raum, in der Natürlichkeit gelebt wird, sich Lebensfreude ent- falten und somit Lernen und Entdecken ohne Druck und Leistungsgedanke entwickeln kann. Dies zeigt sich in der Konzeption der Spielkreise und Krabbelgruppen, die FAMOSY eigens unter dem Namen WiKiMuB entwickelt hat. Der natürliche Weg soll auch hier begangen und für Lebensfreude und entdeckendes Lernen gesorgt werden. Künstliche Animation und Bespaßung bleiben draußen: „Weniger ist mehr!“

Wesentliches Merkmal: Miteinander

FAMOSY ist es ein Herzensanliegen, dass die liebevolle (Ver-)Bindung zwischen Mutter und Kind gestärkt wird, aus der heraus ein friedvolles, natürliches Miteinander entstehen kann. Wesentliche Merkmale der Spielkreise und Krabbelgruppen sind: Miteinander ins gemeinsame Spiel kommen oder auch die nonverbale Interaktion z.B. durch den Körperkontakt bei der Babymassage. Speziell vorbereitete Übungen ohne viel Material laden ein zur Kreativität. Miteinander kommunizieren ohne viele Worte – die Magie des Augenblicks erleben, wenn Mutter und Kind sich auch ohne Worte verstehen. Gestärkt werden durch Ruhe und Entspannung, Besonnenheit, gegenseitiges Vertrauen und natürlicher Freude aneinander. „Unsere schnelllebige Welt ist voller Reize, Zeit- und Leistungsdruck, Ablenkung und Angst. Wir möchten dem Wesentlichen wieder Raum geben, nämlich Zeit, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit für den kleinen und den großen Menschen!“, so der Firmengründer Hartmut Beitinger.

Wir möchten „gute“ Eltern sein, unsere Kinder fördern, sie fit machen für eine ungewisse Zukunft in einer Welt voller Wettbewerb; gleichzeitig wollen wir sie beschützen und ihnen Geborgenheit geben. Dazu gibt es keine Patentrezepte. Jede Familie darf und muss ihren eigenen Weg beschreiten, möglichst in unserer ureigensten Natürlichkeit und Lebensfreude. Hier möchte FAMOSY den Eltern Sicherheit und Vertrauen in sich selbst mit auf den Weg geben, damit wir für unsere Kinder ein sicherer, standfester und unerschütterlicher Hort sein können. Unerlässlich hierfür sind alltagstaugliche Anleitungen und Übungen für Entspannung, Achtsamkeit sowie innere Sicherheit und Gelassenheit, welche von FAMOSY in den Kursen vermittelt werden. Schließlich wirken wir Eltern auf unsere Kinder und möchten ihnen mit gutem Beispiel vorangehen. Dabei sind sie wie ein Spiegel von uns selbst: Sind wir achtsam, gelassen und (selbst-)sicher überträgt sich das ohne großes Zutun wie von selbst auf unsere Kinder. Ein gutes Rüstzeug für das Leben, das wir, wie unsere Kinder, als Lebensspiel sehen dürfen. „Ein Kind macht keinen Unterschied zwischen Leben, Lernen und Spielen.“ (Zitat von André Stern). Kinder lernen spielerisch. Spielt mit beim Spiel des Lebens!

Infos: famosy.de