Glücklich betrachtet die kleine Lena ihre Geburtstagstorte, die ihre Eltern eigens für ihren 6. Geburtstag in Auftrag gegeben haben. Sie ist liebevoll dekoriert und mit ihrem Namen sowie mit einer großen „6“ versehen – ganz nach ihrem Geschmack. „Fast zu schade zum Anschneiden“, lacht das Geburtstagskind und schnappt sich ein Messer, um die Geburtstagsgäste nicht noch länger warten zu lassen. Denn die sind schon ganz scharf darauf, dieses Kunstwerk zu kosten, das eigens für Lena frisch zubereitet wurde. „Wir verwenden ausschließlich frische Zutaten sowie ungespritztes Weizenmehl aus der Region“, sagt Elke Gottstein, die im Heilbronner Raum als „Die Süße Fee“ Geburtstage, Taufen, Hochzeiten und vieles andere mehr mit ihren individuellen Kreationen versüßt. Eine wahre Augenweide sind ihre Hochzeitstorten, die ganz individuell nach persönlichen Wünschen kreiert werden und weit über die Heilbronner Landesgrenzen großen Zuspruch finden. Mal sind sie Ton in Ton gehalten, mal eine wahre Farbexplosion mit bunten Blumen dekoriert – ganz wie das Brautpaar es sich wünscht. „Erst kürzlich ging eine Hochzeits- torte nach Schriesheim hinter Heidelberg sowie eine vegane Hochzeitstorte bis nach Esslingen“, freut sich die Konditormeisterin, die auf Wunsch auch mal bei der Zubereitung der Torten sowie anderer Produkte gänz-lich auf tierische Produkte verzichtet

Nicht nur Privatpersonen gehören zum Kundenstamm der Unternehmerin. So beliefert sie und ihr Team, das ausschließlich aus Frauen besteht, Firmen sowie Cafés in der Region. „Zu unseren Kunden zählen beispielsweise das Audi-Forum, das Caféhaus Hagen sowie zahlreiche namhafte Cafés in Heilbronn und Umgebung, die unsere handgefertigten Kuchen, Torten, Cupcakes sowie die tagesfrischen Desserts beziehen“, so Elke Gottstein, deren Traum es schon seit Langem war, süße Kreationen individuell zu verwirklichen, weshalb sie nach ihrem Schulabschluss eine Lehre als Konditorin im Café am Markt in Schwäbisch Hall garter Raum tätig und entschied sich dazu, die Meisterprüfung abzulegen mit dem Ziel, sich selbstständig zu machen. Im Jahr 2006 war es dann so weit. Sie mietete den Kellerraum ihrer jetzigen Ideenkonditorei in der Heilbronner Salzstraße an und legte los. „Ich richtete meine kleine Konditorei ein, hielt Rücksprache mit dem Wirtschaftskontrolldienst und fing an“, erinnert sich die Unternehmerin, deren Geschäftsidee im Heilbronner Raum von Anfang an auf sehr gute Resonanz stieß. „Ich stellte mich zahlreichen ortsansässigen Firmen vor und brachte dazu kleine Kostproben mit, was sehr gut ankam. Außerdem hatte ich das große Glück, dass gleich mehrere Zeitungen über mich berichteten und ich die Möglichkeit bekam, über 3 Wochen bei einer Veranstaltung in Heilbronn mitzuwirken, was natürlich sehr werbewirksam war!“

 

Bereits ein halbes Jahr nach Gründung hatte die Mutter eines Sohnes sprichwörtlich alle Hände voll zu tun und konnte die erste Konditorin einstellen. Zwischenzeitlich hat die Geschäftsfrau tatkräftige Unterstützung durch zwei Konditorinnen in Vollzeit, eine Konditorin in Teilzeit und zwei Teilzeitkräfte für das Ladengeschäft, das sich ebenfalls in der Heilbronner Salzstraße befindet. „Im Gegensatz zu den herkömmlichen Bäckereien erfolgt bei uns alles in Handarbeit. Wir produzieren nicht auf Menge, sondern nehmen uns Zeit, unsere Kuchen und Torten zu verzieren und zu dekorieren, was mir nach wie vor unglaublich Spaß macht,“ erklärt Elke Gottstein, deren Kuchen, Torten, selbst gemachte Schokoladen, Pralinés und Trüffelkreationen im eigenen Laden probiert werden können. Wer selbst gerne kreativ sein möchte, kann bei ihr einen Pralinenkurs besuchen oder auch einen Gutschein hierfür verschenken. Und wer noch ein ausgefallenes Geburtstagsgeschenk sucht, wird mit einem Geschenk aus der Ideenkonditorei dem Geburtstagskind nicht nur Freude fürs Auge, sondern auch ein unvergessliches Geschmackserlebnis bereiten.

 

 

Infos: Die Süße Fee, Salzstr. 30, Heilbronn, Tel. 07131/2797383 www.die-suesse-fee.de