Wasserfit in den Sommerferien!

Ein Großteil der Kinder in Deutschland lernt nicht mehr richtig schwimmen! Laut DLRG lagen die Nichtschwimmerzahlen am Ende der Grundschulzeit in 2014 bei 50 %, mit sinkender Prognose für die Zukunft.Dabei gibt es jährlich viele Unfälle, die auf mangelnde Schwimmfähigkeit zurückzuführen sind. Viele Familien fahren im Urlaub ans Meer oder gehen im Sommer ins Schwimmbad, hier kann durch frühzeitiges Schwimmtraining einiges an Gefahrenpotential weggenommen werden. Natürlich müssen auch die positiven Aspekte des Schwimmens hervorgehoben werden. Der Sport im Wasser schont Gelenke, fördert die besonders im Kindesalter so wichtige Motorik und macht durch die vielen Möglichkeiten im Wasser einfach Spaß! Durch die hohe zeitliche Belastung von Eltern und Kindern besteht oft keine Möglichkeit, am regulären Schwimmkurs teilzunehmen. Deshalb bieten die Stadtwerke Heilbronn im Hallenbad Biberach „Schwimmen lernen in den Sommerferien“ an. Die Kurse starten im Juli und August, dauern nur zwei Wochen und machen die Kinder fit fürs Wasser.

Infos, Termine und Anmeldung: www.heilbronner-baeder.de/kurse