Mit Kind und Kegel unterwegs: Alpenüberquerung mit Jugendlichen

 

Etwa eine viertel Million Schritte und viele Höhenmeter sind bei einer Alpenüberquerung von Deutschland nach Italien zu meistern. Aventerra, Veranstalter für erlebnispädagogische Kinder- und Jugendfreizeiten, hat in den letzten Jahren mit seiner betreuten Alpenüberquerung viele Jugendliche begeistert. Die anspruchsvolle Jugendreise für 13 bis 16 jährige wurde im Rahmen der CMT 2012 mit einem Touristikpreis ausgezeichnet, denn das Konzept überzeugt: Durch Naturerfahrung wird das Umweltbewusstsein der Teilnehmer geschult, das Gruppenerlebnis fördert Sozialkompetenzen, die persönliche Grenzerfahrung festigt das Selbstbewusstsein. Gleichzeitig erleben die Jugendlichen viel Freude und ein unvergleichliches Erfolgserlebnis. Zudem hinterlässt die Jugendgruppe kaum mehr Spuren für die Umwelt, als Fußabdrücke im Schnee. Inzwischen sind die geführten Alpenüberquerungen mit Aventerra auf dem Fernwanderweg E5 von Oberstdorf nach Meran legendär!

Gemeinsam unvergessliche Abenteuer erleben

Ursprünglich nur für Jugendgruppen, gibt es seit 2016 auch für Familien die Möglichkeit, gemeinsam dieses unvergessliche Abenteuer zu erleben. Das Wandern in der Gemeinschaft spornt müde Beine immer wieder an und bei gemeinsamen Abenden auf urigen Berghütten erholen wir uns von den Strapazen. Preise und Termine für die Jugendgruppen und für die Familien auf www.aventerra.de . Aventerra bietet viele weitere Reisen für Jugendliche, wie Montainbiketouren, Reiterferien, Sprachcamps und Outdoorfreizeiten an. Erlebnispädagogisch ausgebildete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sorgen für eine liebevolle und intensive Betreuung. Für Sinnsucher, die noch nicht wissen, wohin der Weg führt, bietet Aventerra ein Abenteuer der besonderen Art: In sechs Monaten wird das südliche Afrika mit seinen vielseitigen Ländern und kulturellen Einflüssen mit einem Unimog bereist. Dabei steht die Frage im Vordergrund, wie ein gutes Leben gestaltet werden kann. Verschiedene Initiativen, mit denen Einheimische selbst die nachhaltige Gestaltung ihrer Zukunft in die Hand nehmen, zeigen neue Sichtweisen auf. Die Reise kann in Ganz – oder Teilabschnitten gebucht werden. https://www.aventerra.de/reise/afrika-mit-dem-unimog AVENTERRA e.V. – Reisen und Lernen mit Hand, Herz und Kopf AVENTERRA e. V. ist ein gemeinnütziger Verein und veranstaltet seit 1999 erlebnispädagogische Kinder- und Jugendfreizeiten in Deutschland und den Nachbarländern. Erlebnispädagogik heißt für uns, dass wir den Kindern in einem geschützten Raum die Möglichkeit geben, sich selbst besser kennenzulernen und ihre Stärken auszubauen. Im Mittelpunkt steht immer die Begegnung mit anderen Kindern und Jugendlichen im Abenteuerraum Natur. Alle Programme werden von erfahrenen Erlebnispädagogen geleitet. Zertifizierung/Mitglied bei: CSR TourCert, Fo- rumAndersReisen, Bundesverband für Individual- und Erlebnispädagogik. Infos: www.aventerra.de oder Tel. 0711/4704215