Bogenschießen ist eine Jahrtausende alte Tradition, die in Ländern wie in England oder Japan ihre Vollendung gefunden hat. Die alten Schützen waren Meister ihrer Kunst. Kein Wunder also, dass das Schießen mit Pfeil und Bogen auch heute noch archaische Gefühle in uns wach rüttelt und bei so manchem weckt der erste Pfeil die Lust nach mehr. Dabei ist Bogenschießen mehr als einfach nur das Ziel zu treffen. Der Umgang mit Pfeil und Bogen verlangt uns grob – und feinmotorische Fähigkeiten ab und fördert eine ganze Reihe von Kompetenzen, die für einen gesunden Körper und Geist unerlässlich sind.

Auf den richtigen Stand und die Haltung kommt es an. Dabei steht das Treffen ins „Schwarze“ erst mal gar nicht im Vordergrund und rückt auch durch das anfängliche Schießen, ohne konkretes Ziel, in den Hintergrund. Durch den Einsatz von Therabändern erlernen die Teilnehmer eines Bogenkurses die richtige Haltung und finden ihren Stand. Dann erst kommen Pfeil und Bogen zum Einsatz. Der immer gleiche Ablauf, das Einlegen des Pfeils, Haltung des Bogens, das Aufziehen der Sehne und schließlich das Lösen des Pfeils führen zur Vollendung des Schusses.Die Atmung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle beim Bogenschießen. Deie richtige Atmung führt uns am Ende des Schusses in die Ruhe, die Konzentration und die eigene Mitte. Spaß und das Spiel kommen dabei nicht zu kurz, eine ganze Reihe von Spielen und Wettkämpfen stärken sowohl das Gruppengefühl als auch das ganz persönliche Selbstbewusstsein. Ob Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder ältere Menschen:  Bogenschießen kann jeder, dem Alter sind beinahe keine Grenzen gesetzt. So arbeiten Viola und Sven Altmann mit Vertretern der Jugendhilfe, dem Landrats- oder Gesundheitsamt, Schulen oder Privatpersonen zusammen. Das professionelle Material kommt überall hin, zu jeder Jahreszeit im Raum oder draußen in der freien Natur.

Sozialarbeiter und therapeutischer Bogenschütze i.A. Sven Altmann und Sozialpädagogin Viola Altmann  nutzen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen die positiven Eigenschaften des Bogenschießens, um Menschen in ihrem Sein und Werden ganzheitlich zu unterstützen.

 

Infos: bogen-sport-gesundheit.de/kurse, Bogen-Sport-Gesundheit, Eppingerstr. 43, 74374 Zaberfeld , 

Tel. 0172/6928931.

www.Bogen-Sport-Gesundheit.de