Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom oder zusätzlicher Hyperaktivität, dem bekannten Zappelphilipp?

Und – was ist EHS? Elektromagnetische-Hyper-Sensitivität.

Die Kinderzimmer unserer Zeit wer-den regelrecht aufgerüstet mittels Elektronik und Elektrik. Was da im Detail alles drin steckt, weiß bald keiner mehr so genau. Erst bei näherem Hinsehen stellt man die einzelnen Störenfriede fest. Letztendlich sind dies alles Reizeinflüsse auf das Immunsystem, welches sich je nach Altersgruppe erst einmal entwickeln muss!

Doch was ist es, das unsere Kinder so unruhig macht? Dies lässt sich im Einzelnen überhaupt nicht ausmachen. Manches Mal oder auch überwiegend ist es die Summe dessen, was an Reizeinflüssen vorhanden ist. Daher gilt der baubiologische Grundsatz, jede machbare Reduzierung ist sinnvoll und wertvoll.

Immer mehr Mediziner beschäftigen sich damit (oder beschäftigen die Betroffenen die Mediziner?), warum und weshalb diese Einflüsse die Kinder und uns alle so betreffen und belasten.

Schon seit Jahren stellen wir fest, dass teilweise mit ADHS betroffene Kinder meist eine große elektromagnetische Belastung unmittelbar am Schlafplatz bzw. im Kinderzimmer haben. Dabei ist die übliche Verkabelung in der Wand bereits ein Ein-fluss, welcher vielen zu schaffen macht und darüber hinaus alles, was eingesteckt und dem Body noch näher ist. Phasenverkehrt eingesteckte Nachttischlampen, Ladekabel von Handy oder IPAD, nur eingesteckt unterm Kopfkissen liegend ohne angeschlossene Geräte sind immense Belastungsparameter. Die allgemeine Ansicht, dass dies als Gleichspannung unbedenklich sei, trügt.

Die Erfahrung zeigt, dass durch Ausstecken und bewusstem Umgang mit diesen Themen bereits ein immenses Reduzierungspotenzial erzielbar ist. Viele Kinder können dann schon eher schlafen und sich erholen, besser konzentrieren und evtl. medikamentöse Einstellungen konnten reduziert werden.

Weitere Punkte in diesem Zusammenhang sind auch alle kabelunabhängigen Kommunikationssysteme, W(eh)LAN, DECT, Bluetooth, Wi-Fi usw.

In Ihren 4 Wänden können Sie noch entscheiden, was da rein darf, außerhalb wird es meist schwieriger, was uns allen aufgedrängt wird. Ganz aktuell herausgekommen eine hochinteressante Broschüre der Kompetenzinitiative e.V.: Elektrohypersensibilität – Risiko für Individuum und Gesellschaft: http://kompetenzinitiative.net/KIT/KIT/broschuerenreihe/

Weitere Informationen finden Sie zu diesem und weiteren Themen unter http://www.baubiologie-layher.de

Ihr Baubiologe Paul Layher