Was könnt ihr tun um gut durch die Grippezeit zu kommen?

Wichtig ist es, das Immunsystem zu stärken und eine positive Einstellung zu haben. Damit kommt ihr alle gut durch diese Zeit. Doch wie macht man das? Dazu gibt es ein paar ganz einfache Tipps:

  1. Viel Obst und Gemüse essen. Jeden Tag ein Schälchen Obstsalat versorgt euren Körper mit vielen Vitaminen, vor allem Vitamin C. Den könnt ihr super gemeinsam mit der ganzen Familie machen. Jeder schnippelt einen Teil des Obstes. Das macht gemeinsam doppelt so viel Spaß als alleine und anschließend wird gemeinsam gegessen. Der selbstgemachte Obstsalat schmeckt auch super toll.
    Dazu ½ Apfel, ½ Birne, eine Banane, eine Mandarine, ½ Orange, evtl. Trauben, Kiwi, Mango und Melone oder was immer sonst an Obst da ist, kleinschneiden und miteinander mischen. Über das Ganze den Saft einer halben Zitrone geben. Fertig!! Und schmeckt total lecker. Wer will, kann noch ein paar Nüsse oder Mandeln drüberstreuen.
  2. Täglich wenigsten eine halbe Stunde nach draußen gehen und Sonne tanken. Auch wenn es nur auf dem Balkon oder der Terrasse ist. Damit erhöht ihr euren Vitamin D Spiegel und das bringt mehr Energie und gute Laune. Außerdem lässt es euch nachts besser schlafen, so dass ihr am nächsten Tag gut ausgeruht und voller Energie seid.
    Wer ausgeruht ist und gute Laune hat, dessen Immunsystem ist schlagkräftig und schnell. Es hat keine Probleme mit allem was so „herum schwirrt“.
  3. Wer sehr große Angst hat, sich anzustecken, kann vorbeugend Globuli einnehmen.
    Löst drei Globuli Arsenicum album C30 in 200 ml Wasser auf. Davon nehmt ihr im Abstand von 5 Minuten 2x je einen Schluck. Wiederholt das über mehrere Tage. Das stärkt das Immunsystem und die große Angst verschwindet. Je weniger Angst da ist, um so besser funktioniert das Immunsystem.

Gesundheitstipps von Elke Stober, Heilpraktikerin und Homöopathin, Tel. 07192-9367940, https://naturheilpraxis-stober.de