Wer möchte nach den vergangenen eisigen Monaten nicht auch endlich voller Elan in den Frühling starten? Was aber, wenn man die kalte Jahreszeit regelrecht im ganzen Körper spürt? Neben Bewegung an der frischen Luft, bringt uns natürlich vollwertiges, ausgewogenes Essen und ausreichend Flüssigkeit richtig in Schwung. Verbraucher in Hohenlohe können sich sogar noch mehr Wohlbefinden und Gesundheit direkt nach Hause liefern lassen mit dem Ökokisten-Lieferservice vom Hof Engelhardt.

Auch im Winter ist bio und regional die erste Wahl

Jedes Obst und Gemüse ist heute nahezu das ganze Jahr über im Supermarkt verfügbar. Wer jedoch sai- sonal einkauft, erhält nicht nur bes- te Qualität, sondern schont auch den Geldbeutel und das Klima. Dazu kommt, dass viele Sorten des heimischen Wintergemüses wahre „Vitamin-C-Bomben“ und wertvolle Mineralstofflieferanten sind! So sind Kartoffeln, Brokkoli, Spinat und Grünkohl perfekt geeignet, um für den Frühling fit zu machen. Zum Beispiel Kartoffeln sind so viel besser als ihr Ruf. Dass Kartoffeln dick machen, ist ein Gerücht, das sich hartnäckig hält, aber dennoch falsch ist. 225 g Kartoffeln enthalten lediglich 180 kcal. Die tolle Knolle ist reich an Vitamin C und enthält für den Menschen sehr wertvolle Proteine. Aber auch der nicht so beliebte Rosenkohl steht als Vitamin-C-Lieferant weit oben: Der kleine Kohl ist zwar etwas kalorienträchtiger als seine Vettern, dafür aber ein sehr wertvoller Vitamin- und Mineralstoffspender.

Apfel – das regionale Superfood

Aber auch für alle, deren Begeisterung für Wintergemüse sich in Grenzen hält, gibt es Hoffnung: Der beliebte Apfel ist zu jeder Jahreszeit ein hervorragender Lieferant von Vitaminen, Vital- und Nährstoffen. Äpfel spenden Energie, vertreiben die Müdigkeit und Konzentrationsschwäche und sind daher besonders für Kinder noch viel wertvoller, als man denkt: Vor dem Schlafengehen gegessen, sorgt er für einen ruhigen Schlaf, vor dem Mittagessen, fördert er den Stuhlgang. Die Fruchtsäure des Apfels zerstört die Fäulniserreger des Mundes und verhindert so die Bildung von Zahnstein. Am besten sollten Äpfel mit Schale verzehrt werden, denn die Apfelschale ist besonders reich an Pektin. Das Fruchtfleisch enthält Apfel- und Zitronen- säure und auch Mineralstoffe in Hülle und Fülle: Eisen, Phosphor und Calcium. An Vitaminen enthält der Apfel Vitamin A, B1, B2, B6, E, Niacin, Folsäure und vor allem große Mengen Vitamin C.

Echt und einfach

Es gibt zahlreiche Apfelsorten, die sich in Form, Farbe, Geschmack, Konsistenz, Erntezeitpunkt und La- gerfähigkeit unterscheiden. Vor allem im Winter wird das Obst im Supermarkt allerdings meist aus weiter Ferne importiert, dabei sollten ein- gelagerte Äpfel aus der Region je-doch die bevorzugte Wahl sein. Wer Wert auf ökologisch erzeugte und frische Lebensmittel legt, am liebsten aus der Region, ist mit dem Angebot des zertifizierten Ökokistenbetriebs Hof Engelhardt auf der sicheren Sei-te. Das Prinzip für den Kunden ist dabei simpel: Auf der Website www.hof-engelhardt.de ist alles Wissenswerte rund um den Betrieb und seine Erzeugnisse sowie regionalen Partner zu finden. Bestellt wird ganz flexibel im Online-Shop, per Telefon oder E-Mail. Dabei kann der Einkauf ganz individuell zusammengestellt werden oder man entscheidet sich für einen Kistenvorschlag und passt diesen nur noch nach persönlichen Vorlieben an – vom Apfel bis zur Zahnpasta wird dem Kunden ein großes Sortiment geboten. Jede Woche gibt es zu den aktuellen Kistenvorschlägen leckere Rezept- und Kochideen. Dabei ist beim gesamten Angebot 100 % Bioqualität garantiert und die Lieferung erfolgt frei Haus!

Flexibilität großgeschrieben

Ob wöchentlich, 14-täglich, in unregelmäßigen Abständen oder ganz spontan – wie oft und in welchen Abständen die Ökokiste geliefert wird, entscheidet der Kunde. Die Kiste lässt sich ganz einfach und kurzfristig abbestellen wenn mal etwas dazwischenkommt: Mindestlaufzeiten, Kündigungsfristen oder längere Abnahmeverpflichtungen gibt es bei der Ökokiste nicht.

Infos: Ökokiste Hof Engelhardt, Schönenberg 2, 74547 Untermünkheim, Tel 07906/8035
www.hof-engelhardt.de