BINDU Zentrum für Yoga-Therapie und kreative Heilarbeit

Erwartungsvoll stehen die werdenden Mütter im geschmackvoll eingerichteten Eingangsbereich des BINDU-Zentrums in Weinsberg.

Sie ziehen ihre dicken Jacken aus und betreten neugierig auf leisen Sohlen das Zentrum für Yoga-Therapie und kreative Heilarbeit in der Schwabstraße 24. Heute ist ihre erste Stunde Yoga für Schwangere. „Gerade das Yoga mit Frauen liegt mir sehr am Herzen. Viele Frauen begleite ich mit Yoga während der Schwangerschaft oder vom unerfüllten Kinderwunsch, bis hin zum Yoga zur Rückbildung für Mama mit Baby.

In dem Mama-Baby-Kurs, bei dem der Beckenboden sanft und schonend gekräftigt wird, steht die Mutter im Mittelpunkt und ihr Baby ist mit dabei. Es ist ein ganz besonders schönes Erlebnis, die Entwicklung der Mütter sowie der Babys und Kinder von Anfang an mit zu erleben,“ schwärmt die BINDU-Gründerin Sabine Utz, die mit der Eröffnung des BINDU- Zentrums im letzten Oktober ihren großen Traum erfüllen konnte.

„Nach längerem Suchen wurde ich schließlich an dem Ort, den ich mir so innig gewünscht habe, fündig: in Weinsberg, zentral gelegen, mit Stadtbahnanschluss in unmittelbarer Nähe. In nicht einmal einem halben Jahr wurden die Räumlichkeiten, zu deren Herzstück der über 100 qm große Seminarraum, ein Praxisraum, eine Küche, ein Aufenthaltsbereich sowie zwei separate Bäder mit Duschmöglichkeiten gehören, mit hochwertigen, natürlichen Materialien renoviert. So erstrahlt der Yogaraum in einem reinen Weiß, zu dem der massive, geölte Eichendielenboden im schönen Kontrast steht.

Eine Schallschutzdecke sorgt im Yoga- und Seminarraum für eine gute und ausgewogene Akustik. „Das war mir sehr wichtig, da wir im Kundalini-Yoga Mantras singen und der Raum für Seminare, Workshops und Vorträge im Bereich Gesundheit sowie auch der Praxisraum gemietet werden können“, erklärt die Yoga-Lehrerin, Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin, deren Räumlichkeiten bereits rege genutzt werden. Zum einen bietet Sabine Utz, in ihrer Heilpraxis therapeutische, spirituelle und psychologische Begleitung sowie energetische Heilarbeit, für Menschen in Veränderungsprozessen und Krisen an, klassische Homöopathie, Yoga für Anfänger, für Geübte, für Schwangere und Yoga nach der Geburt. Eine Orthobionomy Ausbildung mit Ulrike Volk hat im Januar begonnen und im Februar gibt es ein Learning-Love-Paar-Seminar mit Regina Hübscher und Tameer Bürki.

Zudem findet im Rahmen der ver- schiedenen Fort- und Ausbildungen im März der erste Baustein des Dharmatrainings mit Arne Dharma Singh Raap-Mehl aus Freiburg statt. Ein Yoga des Herzens, das die Teilnehmer befähigt in Krisensituationen, Menschen zu unterstützen und zu begleiten. Ebenfalls wird im März eine zertifizierte Fortbildung für Yogalehrer- Innen und andere Interessierte, mit Atma Jot Güdel und Vasanti Heyer zu dem Thema Yoga und Psychologie angeboten. Passend zum Frühling dreht sich bei dem Workshop „Kleine AyurvedaKur“ mit Sabine Utz, alles um Entschlacken, Regenerieren und Wohlfühlen in Kombination mit leichten Yogaübungen, Meditation, Massagen und energetischer Heilarbeit.

Als krönender Abschluss des Jahres wird es im BINDU eine Ausbildung zur SchwangerenYogalehrerin mit einem Team von Fachausbilderinnen geben.

„Ich freue mich, dass sowohl die Yogakurse so gut angenommen werden sowie die Möglichkeit, die Räume zu mieten. Seit Beginn letzten Jahres ist Melanie Schütt mit ihrer Familien-, Paar- und Elternarbeit ebenfalls ein fester Bestandteil im BINDU. Mit der Entstehung des Zentrums hat ei- ne lang gehegte Vision von mir Ge- stalt angenommen. Mein Ziel war es, einen Ort zu schaffen, an dem Menschen zusammenkommen, sich austauschen können, zusammen ler- nen und sich zusammen beim Yoga ausrichten. Ein Raum zum Innehalten, zur Ruhe kommen, zum Gesundwerden und zum Heilen. Räume in denen die Menschen sich angenommen und aufgehoben fühlen, in denen sie entspannen und loslassen können um Verbindungen aufzubauen. Dafür ist in unserer heutigen Zeit mehr Achtsamkeit notwendig, erkärt Sabine Utz.

BINDU stammt aus dem Sanskrit und bedeutet soviel wie der Punkt, der alles zusammen hält, ebenso wie das Wortspiel „ich bin auch du“ und den Aspekt der VerBINDUng in sich trägt. Im Juli gibt es die Möglichkeit, mit BINDU nach Korfu zu reisen. Eine Regenerationswoche am Meer mit Kundalini-Yoga zum Entspannen und Regenerieren an einem bezaubernd schönen Ort.

Infos: BINDU, Sabine Har Dyal Kaur Utz, Schwabstraße 24, 74189 Weinsberg, www.bindu-zentrum.de oder info@sabine-utz.de