Viel Geduld mussten die Betreiber des Bad Wimpfener Bistros Grüner Diamant aufbringen, bis sie schließlich Ende August ihre geschmackvoll eingerichtete Räumlichkeit in der Hauptstr. 28 öffnen konnten. „Es kam einfach noch viel Unvorhersehbares dazwischen. Aber jetzt sind wird da“, lacht der Luxemburger Claude Adler, der sich gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Ruth Steinmann, einer gebürtigen Schweizerin, den Traum eines vegetarischen, alkoholfreien Bistros in der historische Altstadt erfüllte.

gruenerdiamant1

Seither haben sie alle Hände voll zu tun, denn vor allem um die Mittagszeit füllen sich die Tische mit hungrigen Gäste, die neugierig darauf sind, was auf der Speisekarte steht. „Wir bereiten alles täglich frisch zu: unseren salzigen Käsekuchen, das Müsli und die wechselnden Suppen – je nachdem, was die Jahreszeit hergibt“, so Ruth Steinmann, die in den letzten Tagen literweise frische Tomatensuppe gekocht hat. Großer Renner ist ihre Schweizer Käseplatte mit „Züpfe“ – eine Schweizer Spezialität. „Der salzige Hefezopf, der wunderbar zu der Käseplatte sowie zu den Suppen passt, kommt sehr gut an“, freut sich die Schweizerin, die den Käse direkt von einer Schweizer Käserei bezieht. Heiß begehrt ist nicht nur bei jungen Leuten ihr vielfältiges Smoothieangebot sowie ihre Matchagetränke und der grüne Matchakuchen. „Wir haben bereits einige Reservierungen für Themenabende. So findet am 6.Oktober die Lesung `Herbstzauber´ von Heidi Debatin zum Thema `Liebe` in unserem Bistro statt, zu der wir herzlichen einladen. Außerdem bieten wir ab Mitte Oktober Schweizer Käsefondueabende an“, so das Team, das mit viel Begeisterung ihr Bistro betreibt.

gruenerdiamant2

Infos: Grüner Diamant, Bad Wimpfen, Hauptstr. 28, Tel. 07063/4349966, 0157/501 894 72