Welcher Schulranzen ist der Richtige?

 

 

Die Einschulung – ein großer Tag für alle angehenden Erstklässler.

Neben der Schultüte ist der erste Schulranzen der ganze Stolz der Kinder. Doch Eltern sollten nicht nur auf ein trendiges Design achten. Der Ranzen dient längst nicht nur als Transportmittel von Schulmaterial, er muss heute vielfältigen Anforderungen gerecht werden. Die unterschiedlichen Schulranzen-Modelle sind heutzutage nicht nur aus medizinischer Sicht ergonomisch an den Kinderrücken angepasst, sondern stellen auch mit ihren Magnetschlössern, Blinklichtern und Designs ein modisches Accessoire und Lifestyle-Produkt dar.

Schulranzen gibt es in vielen Modellen und Motiven.

Seit im Jahre 1975 die ersten Schulranzen der Marke Scout auf den Markt kamen, hat sich viel verändert. Jedes Jahr werden von den Produzenten neue Modelle und Designs vorgestellt, die den aktuellen Modefarben und neuen Materialien angepasst sind. Schultaschen der Marken Scout, Mc Neill, Ergobag, Step by Step oder DerDieDas sind heute auf dem Schulhof unübersehbar. Diese Schulranzen unterscheiden sich oftmals bezüglich der Maße, des Volumens oder im Gewicht. So kann jedes Kind einen für seinen Körper passenden Schulranzen erhalten.

Stehen für die Eltern zuerst Gewicht, der richtige Sitz und Sicherheit im Vordergrund, sind es für die Kinder die Motive. In den letzen Jahren haben sich bei Mädchen Tiere, Blumen und Prinzessinnen-Motive durchgesetzt, dagegen sind bei den Jungs Fußball, Dinos und Fahrzeuge die Favoriten.

Beratung ist wichtig

Bei der großen Auswahl haben sowohl Kinder wie auch Eltern die Qual der Wahl. Welche Modelle passen dem Kind, welche Zubehörteile sind sinnvoll oder soll man gleich ein Set nehmen? Alle praktischen Tipps und neuesten Modelle erhält man beim Fachhändler vor Ort.

In Deutschland gibt es für Schulranzen eine DIN (Deutsche Industrie Norm). Diese DIN 58124 legt die Sicherheits-Kriterien für Schulranzen fest, welche zu erfüllen sind. Zu den Anforderungen der DIN haben Eltern oftmals noch berechtigte Forderungen an die Größe, das Gewicht und die Innenaufteilung.

Es ist wichtig, dem Kind einen wirklich passenden Schulranzen zu kaufen.

Je nach Größe und Statur des Erstklässlers sollten in einem Fachgeschäft die unterschiedlichen Modelle anprobiert und getestet werden. Scheuern die Schulterriemen am Hals? Drückt es am Rücken? Kann das Kind beim Umschauen im Straßenverkehr über den Schulranzen sehen oder versperrt dieser die Sicht? Kann der Ranzen mitwachsen oder sind die Riemen verstellbar. Auch sollte dieser einen sicheren Stand und einen praktischen Griff haben, dabei sollte er nicht zu schwer sein. Daher bemühen sich alle Hersteller, bei jedem Modell noch einige Gramm einzusparen.

Jedoch sollte man auch bedenken, dass jede Einsparung an Material oftmals zu Lasten der Qualität und Stabilität gehen kann und eine durchdachte Innenaufteilung den Kleinen hilft, Ordnung zu halten. Um durchnässte Hefte und Bücher zu vermeiden, sind genügend große Seitentaschen für die Trinkflasche und Schirm wichtig. Schulrucksäcke für Schulan-fänger? Die Rucksackform aus dem Outdoorbereich mit Beckenflossen und verstellbaren mitwachsenden Trägern findet immer größeren Anklang.

Die Markenrucksäcke Ergobag, ErgoFlex von DerDieDas oder der neue OneTwo von Deuter bringen neuen Komfort auf den Kinderrücken. Aber auch der Ranzen hat seine Vorteile bezüglich der Stabilität und Handhabung. Es gibt auch neue Erkenntnisse der Aktion gesunder Rücken (AGR), die bereits einige Schulranzen und Rucksäcke mit Gütesiegeln versehen haben. Belastung ist nicht immer auch Überlastung.

Das Tragen von Schulranzen/Schulrucksäcken hat auch einen positiven Trainingseffekt auf die Muskeln und Knochen.

Seit Anfang 2012 führt das Taschenhaus Stütz in Heilbronn als großer Fachmarkt mit fachkundig geschultem Personal die führenden Marken wie Scout, Mc Neill, Sammies, DerDieDas, Deuter, Ergobag, Die Spiegelburg und Step by Step. Es gibt das komplette Angebot an Schulranzen von den Exklusivmodellen bis zu Auslaufmodellen zu Sonderpreisen und preisgünstige Sets von Herlitz und Scooli. Kunden finden neben den Schulranzen auch Schulrucksäcke für Schüler der weiterführenden Schulen, Kindergartenrucksäcke, Umhängetaschen, Koffer, Reiseund Businesstaschen. Selbstverständlich gibt es hier jederzeit qualifizierten Service auch nach dem Kauf. Kostenlose Parkplätze und ein Reparaturservice mit Leihranzen sind vorhanden.