Heilbronner spenden 400.000 Euro für Kinder

Was für ein Geburtstagsgeschenk. Im Jubiläumsjahr des Heilbronner Weihnachtscircus konnte bei der Benefizgala am Freitagabend die 400.000-Euro-Grenze geknackt werden. Seit 2005 stellt der Zirkus der Heilbronner Bürgerstiftung an einem Abend vor Weihnachten Eintrittskarten für eine Benefizveranstaltung zugunsten von Kinderhilfsprojekten zur Verfügung. 17.200 Euro kamen dieses Jahr zusammen.

„In Heilbronn gehören auch Clowns, Jongleure und Artisten zu den Festtagen. Das haben wir dem Weihnachtscircus zu verdanken“, so formulierte Oberbürger-meister Harry Mergel bei der Benefizgala der Bürgerstiftung am Freitagabend seinen Dank an Zirkusmacher Sascha Melnjak und die Bürgerstiftung. Durch die Benefizgala im Weihnachtscircus konnten seit 2005 über 400.000 Euro an die Bürgerstiftung für regionale Kinder- und Jugendprojekte übergeben werden.

Angelina ist ganz aufgeregt. Die 13-Jährige war zwar schon oft im Zirkus. „Aber in der Loge saß ich noch nie“, sagt sie. Noch dazu bei einem Jubiläumszirkus. Der Heilbronner Weihnachtscircus feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. In den Genuss von Logenplätzen in der ersten Reihe kommen an diesem Abend noch weitere 24 Kinder der Südstadtkids. Die Jugendorganisation ist eine der Heilbronner Institutionen, die die Bürgerstiftung seit Jahren unterstützt. Stellvertretend für alle Kinder, denen die Einnahmen der Benefizgala zugutekommen, dürfen Angelina und ihre Freunde sogar mit in die Manege, zur Scheckübergabe.

17.220 Euro sind in diesem Jahr zusammengekommen. Die Einnahmen fließen allesamt in den Bereich „Kinder und Jugend“ der Bürgerstiftung. Damit werden beispielsweise Sprachförderung und Suchtprävention von Kindern unterstützt, erklärt der Vorsitzende der Bürgerstiftung Karl Schäuble und dankt den Zirkusmachern, den Spendern und der Heilbronn Marketing GmbH, die den Abend organisiert.

Nachdem der große Scheck im bunten Scheinwerferlicht und im Blitzlicht der Fotografen überreicht ist, begann für Angelina und die Südstadtkids das eigentliche Spektakel des Abends. Fliegende Pferdemähnen, glitzernde Artisten, hoch oben unter dem Dach des Zirkuszelts, und viele lustige Clown-Einlagen halten an diesem Abend, was sich die 13-Jährige von der Jubiläumsvorstellung versprochen hatte.

Hintergrund zur Benefizgala im Weihnachtscircus

Seit 2005, dem Jahr nach dem verheerenden Tsunami im Indischen Ozean, gibt es die Benefizgala im Weihnachtscircus. Zirkusmacher Sascha Melnjak stellt der Heilbronner Bürgerstiftung seither jedes Jahr einen Teil ihrer Karten zur Verfügung. Rund 400.000 Euro wurden bisher gespendet. Im ersten Jahr gingen die Spendeneinnahmen zugunsten der Tsunami-Opfer an UNICEF. Inzwischen werden vor allem regionale Kinderprojekte unterstützt.