Heilbronner Kinder schaffen ein einzigartiges Kunstwerk 

Das Jahr 2019 startete für den gemeinnützigen Heilbronner Verein miteinander e.V. mit einem Fiasko. Der knallig orangene Kinderbus brannte Anfang Januar auf der Fahrt nach Berlin völlig aus. Totalschaden. Ein Tiefschlag für den Verein, hatten doch bereits über 300 prominente Persönlichkeiten aus ganz Deutschland für das einzigartige Kinderprojekt auf der Bundesgartenschau 2019 ihre Unterstützung zugesagt. “ Darunter Inka Bause, Wolfgang Bosbach, Ralph Caspers, Anton Hofreiter, Margot Käßmann, Christian Lindner, Jürgen von der Lippe, Wolfgang Kubicki, Henry Maske, Reinhold Messner, Franz Müntefering, Wolfgang Schäuble, Jochen Schweizer, Wolfgang Thierse und viele mehr. 

„Wir geben niemals auf“ gab Vereinsvorsitzender Andreas Fischer, der als Beifahrer selbst beim Brand dabei war, die Parole für die nächsten Wochen aus. Und so entstand die Idee, den ausgebrannten Kinderbus nicht einfach zum Schrottwert zu verkaufen, sondern ihn wieder als Kunstwerk aufleben zu lassen. 

Doch dazu musste der Kinderbus erst an vielen Stellen geschweißt und entgratet werden, neue Reifen montiert und die Brandreste entfernt werden. Dank der Unterstützung vieler Heilbronner Betriebe wie der Erich Moll GmbH, der Kachel GmbH, der IRS Group und vielen anderen gelang dies in kürzester Zeit. Zum Schluss gab es noch ein neues Lenkrad und dann war der Kinderbus bereit! Bereit für Kinder der Heilbronner Nord- und Südstadtkids, die den Kinderbus unter fachmännischer Anleitung der bekannten Berliner Sprayer Gregor Gusev und Christoph Hartmann lackierten. „Never give up“ so das Motto auf dem Kinderbus. Und miteinander ist (fast) alles erreichbar! Stimmt. 

 „Das Resultat ist mehr als beeindruckend!“ erklärt begeistert Steffen Schoch, der Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH. So beeindruckend, dass der bunte Kinderbus in den kommenden Monaten in der Stadt an unterschiedlichen Plätzen ausgestellt wird. Dann wird das Kunstwerk auch über eine eigene App verfügen, mit der sich jeder in das virtuelle Gästebuch eintragen kann. 

Der neue Kinderkäfer 

Doch damit nicht genug! Um alle bereits vereinbarten Termine wahrnehmen zu können, geht der neue Kinderkäfer vorzeitig an den Start. Eigentlich als Nachfolgefahrzeug für den Kinderbus nach der Bundesgartenschau gedacht, hatte der Kinderkäfer jetzt bereits frühzeitig auf dem Heilbronner Pferdemarkt Premiere. Ausgestattet mit Glücksrad und jede Menge Süßigkeiten, wurden über 2.500 Lutscher und Gummibärchen verteilt. Für die stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Andreas Heinrich und Joachim Scholz ist der Kinderkäfer ein voller Erfolg und zukünftig wird der Kinderkäfer auf vielen Heilbronner Veranstaltungen wie dem Lichterzauber und dem Kinderfest in den Wertwiesen präsent sein. 

Der neue miteinander Kinderbus 

Fehlt nur noch der neue miteinander-Kinderbus für das bisher größte Kinderprojekt des Vereins auf der Bundesgartenschau 2019, das Spielmobil. „Die Beschaffung war und ist das aktuell größte Problem des Vereins“ so Andreas Fischer. Aber wir werden pünktlich zur BUGA den neuen Kinderbus präsentieren, so viel können wir verraten!“, so Schriftführerin Karin Liebisch und Schatzmeister Holger Kachel. 

Zweifel? Die gibt es bei den Mitgliedern von miteinander e.V. nicht. Wer seit Jahren den Zirkuspalast für tausende von Kindern organisiert, weit mehr als 100 Projekte für Kinder und Jugendliche in der Region mit hunderttausenden von Euro unterstützt, wer über mehr als 300 prominente Unterstützer/innen verfügt … für den ist Aufgeben keine Option. Machen ist die Devise und da kann man nur staunen, was miteinander e.V. alles erreicht!