Wie fühlt es sich an, wütend zu sein oder sich zu freuen? Könnt Ihr diese unterschiedlichen Gefühle Eurer Familie vorspielen? Probiert es doch einfach mal aus!

Durch die persönliche Haltung werden Selbstsicherheit und Selbstvertrauen ausgedrückt.

Ein Familienmitglied spielt dann auf Zuruf eine Person, die

  • sich freut
  • Angst hat
  • über etwas nachdenkt
  • wütend ist
  • müde ist
  • ein schlechtes Gewissen hat
  • …..
  • selbstbewusst ist und sich sicher fühlt

 

Die letzte Aufgabe hier sollte auch immer tatsächlich als letztes vorgeführt werden. Gegebenenfalls kann diskutiert werden, was der Unterschied zwischen Selbstbewusstsein und Arroganz ist.

 

Ein Tipp der WingTsun Akademie Heilbronn, Fachschule für Gewaltintervention.

 www.wingtsun-akademie-heilbronn.de