Zum 20. Mal verleiht der Verein „Spiel des Jahres“ am 15. Juni 2020 den Kritikerpreis „Kinderspiel des Jahres“.

 

Eine unabhängige Jury aus Fachjournalistinnen und -journalisten hat aus über 110 aktuellen Gesellschaftsspielen für Kinder zwischen drei und acht Jahren drei Spiele für den begehrten Preis nominiert:

Foto Fish von Michael Kallauch
Verlag: Logis, Vertrieb: Pegasus Spiele
Ein farbenfrohes Reaktionsspiel für 2 bis 4 Spieler ab 4 Jahren

Speedy Roll von Urtis Šulinskas
Verlag: Lifestyle Games/Piatnik
Ein spannendes Wettrollen für 1 bis 4 Spieler ab 4 Jahren

Wir sind die Roboter von Reinhard Staupe
Verlag: Nürnberger Spielkarten-Verlag
Ein kooperatives Einschätzspiel für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren

Das Sieger-Spiel wählt die Jury geheim und erst kurz vor der Preisverleihung, auf der Autorinnen und Autoren, Verlage und die Medien live erfahren, wer gewonnen hat.

 Aufgrund der Schutzmaßnahmen vor der Ausbreitung des Corona-Virus verzichtet der Verein auf die Preisverleihungs-Zeremonie in Hamburg. Die Bekanntgabe wird nur online auf der Webseite und auf Facebook gestreamt.

Am        Montag, 15. Juni 2020, ab         10.30 Uhr auf        www.spiel-des-jahres.de und www.facebook.com/spieldesjahres