Kinder lieben es zu toben! Ihr Bewegungs- und Spieldrang ist jedoch in der kalten und nassen Jahreszeit etwas eingeschränkt. So werden Wohnzimmer gerne mal zum sportlichen Parkour umgebaut und es wird zu Hause getobt, bis die Wände wackeln. Nicht immer zur Freude der Nachbarn…

Zum Glück wohnt unter Conni die sehr nette ältere Dame Frau Kaiser, die viel Verständnis für Connis Herumtoben hat. Frau Kaiser hat selbst eine Enkelin, die gerne turnt und bringt Connis Mama auf die Idee, Conni auch beim Kinderturnen anzumelden. Jeden Dienstag darf sie nun zusammen mit Maya und anderen Kindern in der großen Turnhalle der Grundschule klettern, springen, rutschen, balancieren und sich spielerisch austoben. Vor allem das Trampolinspringen macht Conni riesigen Spaß und sie ist ganz stolz auf die Rolle vorwärts, die sie am Abend gleich ihrem Papa vorführen muss! 

 An einem grauen und regnerischen Tag sitzt Conni mit ihrem Teddy und Kuschelhasen zu einem Picknick auf der Decke im Kinderzimmer. Da bemerkt sie, dass einer ihrer Schneidezähne wackelt. Mama erklärt ihr, dass die Milchzähne ausfallen, um Platz für die nachwachsenden Zähne zu machen. Conni wundert sich: Warum soll sie denn dann Zähne putzen, wenn die sowieso irgendwann ausfallen? Connis Freunde haben einige Ratschläge, wie sie den Wackelzahn vielleicht schneller loswird. Ob wildes Hüpfen hilft? Dann passiert es und sie verliert ihn beim Frühstücken. Als Conni abends zu Bett geht, legt sie ihren Zahn in eine Streichholzschachtel unters Kopfkissen und wartet auf die geheimnisvolle Zahnfee – doch vor Müdigkeit fallen ihr die Augen zu. Am nächsten Morgen findet sie in der Schachtel ein kleines Geschenk und einen Brief.

Infos: www.universal-music.de/conni