Wie vielfältig Kunst sein kann, zeigt sich im Programm der diesjährigen Langen KunstNacht, welches die Handels- und Gewerbetreibenden gemeinsam mit den Bewohnern der Altstadt und der Stadt Bad Wimpfen auf die Beine gestellt haben. 

Und wieder gibt es während dieser Nacht die einzigartige Gelegenheit, einen Blick in einige Privathäuser zu werfen, deren Wohzimmer für ihre Gäste in eine Ausstellung verwandelt werden. So ist es  bereits Tradition, dass das Wohnhaus in der Haupstraße 28  – Sitz der Zappelino Redaktion – interessierten Besuchern seine Türen öffnet. Im 2. OG  werden Skulpturen und Gemälde des Heilbronner Künstlers Michael Hieronymus ausgestellt. Dazu gibts leckere Focaccia, eingelegt Olivenöl und diverse Getränke