„Mini Mutig und das Meer“ erzählt das Abenteuer der kleinen Piratin Mini. „Tochter, du bist einfach nicht mutig genug!“ sagt Minis Papa, der Piratenkapitän. Aber was soll Mini auch machen, wenn der Degen doch so scharf ist und das Meer so schrecklich tief?  Und sie wäre doch so gerne eine richtige Piratin! Doch da ist schon das Malheur passiert: der Papa wird durch einen verzauberten Wackelpudding des schwarzen Admirals in ein Huhn verwandelt, und Mini muss die Zaubermuschel finden und ihn retten. Also, auf aufs Meer! Doch zum Glück reist die kleine Piratin nicht allein: Klabautermann Nepomuk und die Kinder aus dem Publikum sind mit an Bord. Sie geben hilfreiche Tipps und spornen sie immer wieder zu neuen Heldentaten an. So ein Team übersteht nicht nur den heftigen Sturm auf See, sondern auch dem Schleierfisch auf Kinderkontrolle, Petronella Kontroletta. Selbst einem heiratswütigen Wassermann kann Mini mit Hilfe der Kinder entwischen. Und schließlich beweist die kleine Piratin im gemeinsamen Kampf mit den jungen Zuschauern gegen den schwarzen Admiral, dass auch Kinder richtig mutig sind! 

Wie in allen Mitmach- Theaterstücken des Theater Sturmvogel werden die Kinder voll ins Geschehen einbezogen. Mit tatkräftiger Hilfe der jungen Zuschauer besteht die kleine Piratin alle Herausforderungen und erkennt zum Schluss:  „Man ist nicht immer mutig, aber das Wichtigste ist, dass man es probiert!“ Für Kinder von 4 bis 11 Jahren

Mittwoch, 7. November 2018, 15 Uhr, Stadtbücherei Brackenheim, Tel. 07135/3970