☆Aktuelle Inszenierung mit tollen Kostümen und vielen musikalischen Highlights

An diesem Freitag, 8. Juni, eröffnen die Burgfestspiele Jagsthausen ihre Spielzeit in der Götzenburg mit dem Kultmusical „Hair“. Die Besucher erwartet eine Inszenierung mit aktuellen Bezügen, variationsreichen Choreografien, tollen Kostümen und natürlich zahlreichen musikalischen Leckerbissen, wie den Welthits „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“. Ein Musical, auch fünfzig Jahre nach seiner Erstaufführung durch die weltpolitische Situation so aktuell wie 1968.

„Hair“ (Von Galt MacDermot / Buch und Liedtexte von Gerome Ragni & James Rado / Deutsche Liedtexte von Walter Brandin / Deutsch von Nico Rabenald / Am Broadway produziert von Michael Butler) ist Lebensgefühl, Rebellion, Freie Liebe, Rausch, Flower-Power und Auflehnung ganz besonders gegen jede Form von Krieg. Regie führt Franz-Joseph Dieken.

Karten – wenige auch noch für die Premiere am Freitag, 20:30 Uhr, sowie einen Zusatztermin am 19. August – gibt es über das Internet www.burgfestspiele-jagsthausen.de, per Mail burgfestspiele@jagsthausen.de, per Fax 07943 912440, per Telefon 07943 912345 oder persönlich beim TicketCenter.